Navigation überspringen und zum Inhalt springen

Aktuelle News

Eine Stadt erstrahlt in den Farben blau und gelb

Vom 1. bis 3. September wird wieder das Millemer Städtlefescht gefeiert. Diesmal machen Stadtverwaltung und Vereinsring als Veranstalter, das alle zwei Jahre stattfindende Fest noch bunter.

In den Mühlheimer Stadtfarben blau und gelb soll die Festmeile in der historischen Oberstadt erstrahlen und ein abwechslungsreiches Programm wird geboten.

Äußere Zeichen sind schon seit Wochen die großflächigen Ankündigungsplakate. Dazu kommt erstmals ein im Vorfeld aufgestellter blau-gelb geschmückter Stadtfestbaum als Neuerung, die Laternen werden in diesen Farben erstrahlen, die Häuser mit Stadtfahnen geschmückt und die Bierbänke entsprechend dekoriert. Das dreitägige Fest ist aber auch in Sachen Programm bunt und abwechslungsreich.

Nach der Eröffnung am Freitag um 19 Uhr unter dem neuen Festbaum und dem traditionellen Fassanstich auf der Rathausbühne, werden dort und auf zwei weiteren Bühnen und in den Zelten musikalische Unterhaltung geboten. Polkacabana, Michel&Joe und Harold Merckx bieten für jeden Geschmack etwas. Der Nachtwächter bietet an diesem Abend wie an den beiden anderen Rundgänge durch die historische Oberstadt an.

Samstags beginnt das Fest diesmal erst ab 18 Uhr, da trifft es sich gut, dass es bereits am Nachmittag ein „Museumsfestle“ gibt, bei dem man sich die Zeit bis zum Abend vertreiben kann. Das Museum im Vorderen Schloss geöffnet mit der Ausstellung „Kindheit anno dazumal“ und dem Museumscafé des Heimatvereins, dazu findet der Radler-Treff „200 Jahre Fahrrad“ des Landschaftsparks Junge Donau statt, es gibt die Vorführung einer „Modelleisenbahner-App“ durch die Modellbahnfreunde Oberes Donautal im Sitzungssaal, Kinderschminken und Losverkauf durch den Kindergarten Stetten und der Imbiss- und Getränkestand Gesangverein „Harmonie“ Mühlheim ist geöffnet. Abends spielen Easy und die starken Männer ihre tolle Show auf der Rathausbühne, auf der Lindenbühne sind Evi&Jochen aktiv und Bobby&Harry heizen auf der Stadttorbühne ein.

Der Sonntag beginnt mit dem Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche, gefolgt vom Frühschoppen. Auf der Rathausbühne spielt dann die Musikkapelle Stetten und die Vorbereitungen für einen unterhaltsamen Nachmittag laufen. Es gibt ein neues Kinder-Stadtfest mit einem Auftritt der Sigmaringer Puppenbühne, einer Spielstraße und weiteren Angeboten der Kindergärten für die Jüngsten. Dazu den traditionellen Aktionstag in der Halde. Die Laienspielbühne wird sich mit Hilfe der Anwohner diesmal dem Thema Einschulung annehmen. Auf der Rathausbühne spielt die Stadtkapelle bis zur Tombolaverlosung und zum Festausklang präsentiert mit Gordon November einer der bekanntesten Musiker der Region sein Programm, das er speziell für das neue, bunte Millemer Städtlefescht zusammengestellt hat. Weitere Überraschungen nicht ausgeschlossen…

 

zurück zur Übersicht

 

drucken nach oben