Navigation überspringen und zum Inhalt springen

Aktuelle News

Bundestagswahl am 24. September: Wählen gehen ist Recht und Privileg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, am kommenden Sonntag wird der Bundestag neu gewählt. Über 61 Millionen Menschen in Deutschland sind zur Wahl des 19. Deutschen Bundestages aufgerufen und dürfen über die politische Zukunft unseres Landes entscheiden.

Das Wahlrecht ist eines der Eckpfeiler unserer und aller anderen Demokratien. In vielen Ländern ist dieses Wahlrecht den Menschen verwehrt oder sie müssen Repressionen befürchten, wenn sie von diesem Recht Gebrauch machen. Nutzen Sie daher Ihr Recht zur Mitbestimmung.

Oftmals hört man vorgeschobene Gründe nicht zur Wahl zu gehen wie „Meine Stimme fällt ja doch nicht ist Gewicht.“ Doch, jede Stimme zählt, nicht zuletzt weil Wahlen oft knapper ausgehen, als zunächst gedacht. Nicht abgegebene Stimmen gehen letztlich verloren und andere entscheiden, wer Ihre Interessen im Bundestag vertritt. Wählen heißt auch Verantwortung zu übernehmen, für sich selber und für andere. Die Politik entscheidet heute über viele Themen von morgen. Gestalten Sie also Ihre Zukunft mit und beeinflussen Sie die Politik. Mit Ihrer Wahl entscheiden Sie mit, wer Bundeskanzler/in wird.

Niemand ist gezwungen, zur Wahl zu gehen. Aber jeder Wahlberechtigte hat die Freiheit dazu und das ist nicht selbstverständlich. Nehmen Sie sich am Wahlsonntag daher einige Minuten Zeit, Ihr Wahlrecht auszuüben .

Gehen Sie wählen und gestalten Sie die Zukunft unseres schönen Landes mit.

Ihre

Jörg Kaltenbach               Emil Buschle
Bürgermeister                  Ortsvorsteher

zurück zur Übersicht

 

drucken nach oben