Navigation überspringen und zum Inhalt springen

Aktuelle News

Hallenbad: keine Öffnung mehr vor der Sommerpause für öffentlichen Schwimmbetrieb - für Schul- und Kursbetrieb noch keine verbindliche Aussage möglich

Auf Grund eines Ausfalls der Pumpen für die Filterspülung sowie eines Druckproblems an der Pneumatik, musste das Hallenbad seit 3. Juli für den Schwimmbetrieb gesperrt werden.

Auch hinzugezogene Techniker der Stadtwerke Tuttlingen konnten den Defekt leider nicht beheben. Nur die Herstellerfirma mit den notwendigen Ersatzteilen und Knowhow ist dazu in der Lage. Auf Grund anderer akuter Einsätze in Großbädern, können die Servicetechniker erst am kommenden Dienstag, 11. Juli die notwendigen Arbeiten vornehmen. Nach dem diese hoffentlich erfolgreich abgeschlossen sind, muss das Badewasser, wie bei jeder Inbetriebnahme, zunächst durch ein externes Institut beprobt werden. Erst nach einer erfolgreichen Beprobung darf das Bad wieder freigegeben werden. Deshalb muss die Sommerpause des Bades leider vorgezogen werden. Deren Beginn war für den 17. Juli geplant. Bis dahin wird leider kein öffentlicher Schwimmbetrieb mehr möglich sein. Der Saunabetrieb läuft, wie geplant, bis zur Sommerpause weiter. Der letzte Saunaöffnungstag ist der 16. Juli.

 

Sofern die Reparatur schnell und erfolgreich durch die Herstellerfirma abgeschlossen werden kann und die Beprobung eine einwandfreie Wasserqualität bestätigt, kann für die interne Nutzung des Schul-, Vereins- und Kursbetriebs das Bad für die beiden letzten Wochen bis zu den Sommerferien genutzt werden. Ob dies möglich sein wird, entscheidet sich frühestens am Freitag, 14. Juli. Die Stadtverwaltung informiert umgehend über die Homepage, sobald der genaue Zeitpunkt bekannt ist. Zudem werden die Schulen, der Turnverein und die Kursleiter direkt kontaktiert.

 

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für diese unvorhersehbaren technischen Probleme.

zurück zur Übersicht

 

drucken nach oben