Navigation überspringen und zum Inhalt springen

Aktuelle News

Wir bieten zwei Veranstaltungen in der zweiten Januarwoche

Das neue Jahr läuten wir mit zwei interessanten Veranstaltungen im Vorderen Schloss ein. Prof. Dr. Werner Mezger kommt am Mi., 10.1 nochmal zu einem Vortrag und am So., 14.1. spielt Matthias Waßer.

Prof. Dr. Werner Mezger kommt zum zweiten Mal in diesem Semester zu einem VHS-Vortrag. Diesmal geht's um die Fasnacht. Anmeldung nötig, Abbuchung oder Barzahlung möglich! Matthais Waßer kommt mit seinem Duo 'Magic Acoustic Guitars' und seinem Partner Roland Palatzky.

 

VHS-Außenstelle Mühlheim

Fastnacht in Europa

Eine ethnographische Erkundungsreise durch 20 Länder

Lichtbildervortrag von Prof. Werner Mezger am 10.01.2018, 19.00 Uhr im Vorderen Schloss

Fastnacht, Fasching und Karneval sind keineswegs nur eng begrenzte regionale Brauchereignisse, die sich auf den süddeutschen, schweizerischen, österreichischen und rheinischen Raum beschränken, sondern sie werden in ganz Europa gefeiert. Sehr ähnliche Maskenfiguren und Brauchformen, wie wir sie aus der schwäbisch-alemannischen Fasnet kennen, gibt es beispielsweise auch in Belgien, in Frankreich, in Ober- und Mittelitalien, auf Sardinien, in Spanien, Ungarn, Slowenien, Rumänien und Bulgarien. Bei der Suche nach derartigen Gemeinsamkeiten werden oft verblüffende Vernetzungen von Traditionen und Motiven über hunderte von Kilometern, ja über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg sichtbar, die man üblicherweise kaum oder gar nicht wahrnimmt. Anhand von umfangreichem Bildmaterial aus 20 Ländern zeigt der Vortrag die vielfältigen Zusammenhänge unserer Fastnachtsbräuche in europäischen Dimensionen auf und gibt damit zugleich einen farbenprächtigen Einblick in das kulturelle Erbe des christlichen Abendlandes. In einer Zeit, in der die Einheit Europas politisch zu zerbrechen droht, sind solche Rückbesinnungen auf kulturelle Gemeinsamkeiten und ihre Bedeutung wichtiger denn je.

Werner Mezger, bekannt durch zahlreiche Buchveröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehsendungen, ist Professor für Kulturanthropologie und europäische Ethnologie an der Universität Freiburg i. Br. und Direktor des Freiburger Instituts für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa (IVDE).

Weitere Infos: www.vhseuropa.de

MH10300T

Mi, 10.01.2018, 19:00 Uhr

Vorderes Schloss Mühlheim, Schlossstr. 1

Referent: Prof. Dr. Werner Mezger, Universität Freiburg

Gebühr: 6,00 €, Anmeldung erforderlich

In Kooperation mit dem Kulturamt Mühlheim und vhs für Europa

 

 

Sonntag, 14. Januar 2018, 17 Uhr, Konzert "Magic Acoustic Guitars" (Waßer/Palatzky) 

 

Saalöffnung 16 Uhr, Bewirtung durch Heimatverein, Museum Oberes Donautal im Vorderen Schloss geöffnet ab 14 Uhr!

Für den einen (Matthias Waßer) ist es quasi ein Heimspiel, aber auch der andere (Roland Palatzky) war schon mehrfach in Mühlheim. Wir freuen uns das Duo mal wieder bei uns präsentieren zu dürfen und laden recht herzlich zu diesem einzigartigen Konzerterlebnis ein. Karten im verbilligten Vorverkauf kosten 12 Euro (an der Abendkasse 15 Euro) inklusive aller Gebühren. Schüler und Studenten,BuFDi und Arbeitslose zahlen die Hälfte. Verbilligter Vorverkauf bei allen VVK-Stellen des KulturTICKET in der Region, Ticket-Hotline im Rathaus Mühlheim 07463/9940-99.

Seit elf Jahren zelebrieren sie als Duo "Magic Acoustic Guitars" pure meisterliche Spielfreude. Roland Palatzky und Matthias Waßer versprühen Harmonie zwischen Flamenco-Rhythmik mit druckvollem Barré-Akkordfundament und Multitechnik-Soli, bei denen Waßers linke Hand wie eine aufgescheuchte Spinne über die 36 Bünde seines Griffbretts krabbelt. Seine Grifftechnik reicht bis in die oberen Lagen über das Schallloch hinaus, bis nahe an den Steg. Markantestes Stilelement der beiden Ausnahmegitarristen ist die percussive Deckenarbeit, bei der die Fingerknochen fantastisch effektiv auf die Hölzer der Edelinstrumente krachen und in eine einzigartige Klangsymbiose münden. Es wird geklopft, geschabt und gekratzt oder mit dem Violinbogen und Bottleneck gespielt. Von temporeich bis besinnlich werden alle musikalischen Register gezogen. Leichtfüßig und tänzerisch-elegant ist das musikalischer Klangzauber auf technisch allerhöchstem Niveau. Die einfallsreiche Programmgestaltung der beiden Profis erstreckt sich von zahlreichen hochkarätigen Eigenkompositionen über klassische Stücke wie Mozarts "Rondo a la Turca", Jazzstandards wie "Sweet Georgia Brown" und Django Reinhardts "Djangos Tiger" bis hin zu Klassikern wie "Hotel California", "Sultans of Swing" oder "Tears in Heaven". "Magic Acoustic Guitars" leben und lieben ihre Musik, geben den Melodien und Instrumenten mit ihrer absolut professionellen Virtuosität leidenschaftlichen Charakter. Das brachte dem Duo bei der Goldenen Künstler-Gala die Auszeichnung "Künstler des Jahres 2014" in der Sparte "Instrumentalisten" ein. Zahlreiche prominente Engagements und TV-Auftritte sind ein weiterer Beleg ihrer fesselnden Popularität, mit der sie ihr Publikum restlos in ihren Bann ziehen. Weitere Informationen findet man unter: http://www.magic-acoustic-guitars.com

 

Ort: Vorderes Schloss
Standort (Stadtplan)

zurück zur Übersicht

 

drucken nach oben